Kostenfreier Versand ab 250€
Kundenfreundlich & Hilfsbereit
Hochwertige Qualitätsware
Experte für Wasseraufbereitung seit 10 Jahren

Antiscalant Vitec® 3000

248,70 €*

Inhalt: 23 Kilogramm

Sofort verfügbar, Lieferzeit 2-5 Werktage

Produktnummer: SW10029
Zuverlässiger Schutz der UO-Membran
Wirtschaftlicher als eine Enthärtung
Handliche Kanisterform
Wirksam in breitem pH-Bereich
Produktinformationen "Antiscalant Vitec® 3000"

Vitec® 3000 ist ein flüssiges Antiscalantmittel, welches eingesetzt wird, um die Membranen von Umkehrosmosen vor Ablagerungen von anorganischen Salzen (auch „Scaling“ genannt) zu schützen und somit die Lebensdauer der Umkehrosmose-Membranen erheblich zu erhöhen. Hierzu werden die anorganischen Salze als Komplex gebunden und so vor dem Auskristallisieren gehindert. Der große Vorteil des Vitec® 3000 ist seine hohe Wirtschaftlichkeit, da bereits die geringen Mengen von 2 – 5 ppm ausreichen um die Membranen vor Ablagerungen zu schützen.

Das Antiscalant Vitec® 3000 erfüllt außerdem die Vorgaben der DIN 15040 und wurde zudem von NSF International unter dem ANSI/NSF Standard 60 für die Verwendung in Anlagen zur Trinkwasserherstellung im Vereinigten Königreich zugelassen.

Ihr Vorteil auf einen Blick
  • Zuverlässiger Schutz der UO-Membran
  • Deutliche Verlängerung der Lebensdauer von UO-Membranen
  • Wirtschaftlicher als eine Enhärtung
  • Sehr gutes Preis-/Leistungsverhältnis durch geringe benötigte Dosiermenge
  • Zusammen mit organischen Polyelektrolyten (Flockungshilfsmittel) verwendbar
  • Wirksam in einem breiten pH-Bereich
  • Handliche Kanisterform

Spezifikationen
Hersteller Avista Technologies, Inc.
Gebindegröße 23 kg
Aussehen Leicht gelbliche Flüssigkeit
pH (geliefert) 10,7 - 11,8
Spez. Gewicht (g/cm³) 1,2 - 1,3

Lieferumfang
1x 23kg Kanister Vitec® 3000

Verwendung

Injektion
Vitec® 3000 sollte für ein bestmögliches Ergebnis dem Vorfilter und vor der Kerzenfiltereinheit dosiert werden.

Dosierung
Die herkömmliche Dosiermenge liegt zwischen 2 – 5 ppm. Die individuell beste Dosiermenge kann mit dem Computerprogramm "Avista Advisor" des Herstellers ermittelt werden.

Verdünnung
Das Antiscalant Vitec® 3000 kann unverdünnt dosiert werden. Bei einer erforderlichen Verdünnung sollte vollentsalztes Wasser bzw. Permeat aus der Umkehrosmose verwendet werden. Sollte dies nicht zur Verfügung stehen, kann stattdessen enthärtetes Wasser verwendet werden. Bei einer Verdünnung unter 10% ist VE-Wasser zu verwenden.

Häufig gestellte Fragen
Was ist das Besondere an Vitec 3000?

Dieses Antiscalant Vitec 3000 wurde speziell für die Herstellung von vollentsalztem Wasser (VE-Wasser) mittels Umkehrosmoseanlage konzipiert. Mit dem Antiscalantmittel werden die Härtebildner des Leitungswassers (auch Stadtwasser genannt) wie Kalzium und Magnesium in einem Komplex gebunden und so am ausfällen gehindert. Das erhöht die Lebenszeit der teuren Umkehrosmose-Membran drastisch.

Wann sollte ich dieses Antiscalant kaufen?

Das Produkt ist für Sie geeignet, wenn Sie bereits eine laufende Umkehrosmose mit Antiscalant-Dosierung im Betrieb haben und Vitec 3000 bereits verwenden. Da extrem geringe Mengen von 2 – 5 ppm für den Betrieb ausreichen, ist das Antiscalant extrem ergiebig. Sollten Sie bisher ein anderes Antiscalantmittel im Einsatz haben und sich nicht sicher sein, ob dieses hier für Ihre Zwecke geeignet ist, senden Sie uns gerne eine E-Mail an info@wassertechnik-shop.com und wir helfen Ihnen gerne weiter.

0 von 0 Bewertungen

Geben Sie eine Bewertung ab!

Teilen Sie Ihre Erfahrungen mit dem Produkt mit anderen Kunden.


Das könnte Sie auch interessieren

Anionenharz LEWATIT MonoPlus MP 68
Das Anionenharz LEWATIT MonoPlus MP 68 ist ein schwach basischer Ionenaustauscher, welcher negativ geladene Ionen aus einem Wasserstrom aufnimmt und gegen OH- Ionen austauscht. Er zählt zur Gruppe der makroporösen Anionenaustauschern und hat eine gleichmäßig große Korngrößenverteilung (monodispers). Dieses Anionenharz hat eine besonders hohe chemische und mechanische Stabilität und ist aufgrund seiner hohen Arbeitskapazität besonders gut für die Herstellung von VE-Wasser in Zusammenarbeit mit einem geeigneten Kationenaustauscherharz geeignet, wie z.B. das Kationenharz LEWATIT SP 112 H. Hiermit können Leitfähigkeiten < 5 µS/cm erreicht werden. Das Anionenharz wird hierzu in einem dazu vorgesehenen Drucktank aus glasfaserverstärktem Kunststoff (GFK) gefüllt und filtert dann die Anionen aus dem Wasserstrom. Das erschöpfte Anionenharz kann anschließend über einen Regenerierservice für Ionenaustauscher fachgerecht regeneriert und anschließend erneut verwendet werden. Das Anionenharz LEWATIT MonoPlus MP 68 kann eingesetzt werden für: VE-Wasser Herstellung für das Aquarium in Kombinationen mit einem passenden Kationenharz Entsalzung für industrielles Kreislaufwasser (VE-Wasser) in Kombination mit passendem Kationenharz Demineralisiertes Wasser für das Labor Alle Branchen mit Bedarf an vollentsalztem Wasser Hinweis: Eine Vollentsalzung kann nur vollständig stattfinden, wenn das Anionenharz in Kombination mit einem Kationenharz (z.B. das LEWATIT MonoPlus SP 112 H) verwendet wird, da das Anionenharz alleine nur die negativ geladenen Ionen (Anionen) aus dem Wasserstrom entfernt!  Ihr Vorteil auf einen Blick Neues, unbelastetes Anionenharz von namhaftem Hersteller Wiederverwendbarkeit nach fachgerechter Regeneration Niedriger Druckverlust durch geringen Feinkornanteil (< 0,1%) Hohe nutzbare KapazitätMengenrabatt bei Großbestellung Mindesthaltbarkeit von 2 Jahren** **bei ordnungsgemäßer Lagerung. Kühl und trocken lagern. Vor Frost & UV-Einstrahlung schützen. Lieferumfang Kunststoffsack mit Anionenharz LEWATIT MonoPlus MP 68 zu je 25 Liter Datenblätter Datenblatt Anionenharz MP 68.pdf Sicherheitsdatenblatt Anionenharz MP 68.pdf

Inhalt: 1 Liter

ab 14,19 €*

Mischbettharz MB 424 für Vollentsalzer
Das Mischbettharz MB 424 für Vollentsalzer ist ideal geeignet für die Vollentsalzung von Leitungswasser für die Herstellung von vollentsalztem Wasser (VE-Wasser). Es besteht aus kleinen, makroporösen Kunststoffkügelchen, welche die geladenen Stoffe (Ionen) aus dem Wasser aufnehmen und damit Leitfähigkeiten von <  1 µS/cm erreichen können. Das Filtergranulat bzw. Mischbettharz wird in einem dazu vorgesehenen Drucktank aus glasfaserverstärktem Kunststoff (GFK) oder Edelstahl gefüllt und filtert dann die Störstoffe aus dem Wasser. Das erschöpfte Mischbettharz kann einfach über den normalen Hausmüll entsorgt werden*. Das Mischbettharz MB 424 kann eingesetzt werden für: VE-Wasserherstellung für das Aquarium VE-Wasser für den Werkzeugbau (Drahterosion) Demineralisiertes Wasser für das Labor Versorgung für die Medizintechnik (Sterilisatoren, Autoklaven, etc.) Wasserenthärtung in der Gastronomie Solar- & Glasreinigung Alle Branchen mit Bedarf an vollentsalztem Wasser Ihr Vorteil auf einen Blick Neues, unbelastetes Filtergranulat / Mischbettharz Kann über den Hausmüll entfernt werden* Kostengünstiges Mischbettharz für die Herstellung von VE-Wasser Mengenrabatt bei Großbestellung Mindesthaltbarkeit von 2 Jahren** In jeder wünschbaren Menge bestellbar *wenn es nur für herkömmliches Leitungswasser verwendet wurde und keine Schwermetalle oder andere kritischen Stoffe ausgefiltert wurden **bei ordnungsgemäßer Lagerung. Kühl und trocken lagern. Vor Frost & UV-Einstrahlung schützen. Lieferumfang 1x Mischbettharz in praktischem Kunststoffsack (Volumen abhängig von der gewählten Menge) Kapazität Die Kapazität des Filtergranulats / Mischbettharzes MB 424 unterscheidet sich je nach der benötigten Leitfähigkeit sowie je nach aufzubereitendem Leitungswasser. Im Folgenden eine Tabelle mit einigen, häufig anzutreffenden Anforderungen. Anwendung Leitfähigkeit [µS/cm] Ausbeute pro Liter Mischbettharz bei 10°dH Glas / Photovoltaik 20 – 100 150 – 220 Medizintechnik / Labor 0 – 1 30 – 70 Werkzeugbau / Erodieren 0 – 5 30 – 120 Die Kapazität lässt sich für Leitungswasser grob mit folgenden Formeln berechnen: In Grad deutscher Härte [°d] [Anzahl Liter Reinstwasser] = [Anzahl Liter Mischbettharz] : [Wasserhärte in °dH] x 1250 Beispiel: 10 Liter Mischbettharz bei 10 °dH Anzahl Liter Reinstwasser = 10l : 10°dH x 1250 = 1250l In Mikrosiemens pro Zentimeter [µS/cm] [Anzahl Liter Reinstwasser] = [Anzahl Liter Mischbettharz] : [Leitfähigkeit in µS/cm] x 43.750 Beispiel: 10 Liter Mischbettharz bei 350 µS/cm Anzahl Liter Reinstwasser = 10l : 350µS/cm x 43.750 = 1250l

Inhalt: 1 Liter

ab 4,73 €*

Kationenharz LEWATIT MonoPlus SP 112 H
Das Kationenharz LEWATIT MonoPlus SP 112 H ist ein stark saurer Ionenaustauscher, welcher positiv geladene Ionen aus einem Wasserstrom aufnimmt und gegen H⁺ Ionen austauscht. Er zählt zur Gruppe der makroporösen Kationenaustauscher und hat eine gleichmäßig große Korngrößenverteilung (monodispers). Das Kationenharz LEWATIT MonoPlus SP 112 H ist aufgrund des niedrigen Druckverlusts, der hohen Regeneriereffizienz sowie hohen Harzkapazität besonders gut für die Herstellung von VE-Wasser in Zusammenarbeit mit einem geeigneten Anionenaustauscherharz geeignet, wie z.B. das Anionenharz LEWATIT MP 68. Hiermit können Leitfähigkeiten < 5 µS/cm erreicht werden. Das Kationenharz wird hierzu in einem dazu vorgesehenen Drucktank aus glasfaserverstärktem Kunststoff (GFK) gefüllt und filtert dann die Kationen aus dem Wasserstrom. Das erschöpfte Kationenharz kann anschließend über einen Regenerierservice für Ionenaustauscher fachgerecht regeneriert und anschließend erneut verwendet werden. Das Kationenharz LEWATIT MonoPlus SP 112 H kann eingesetzt werden für: VE-Wasser Herstellung für das Aquarium in Kombinationen mit einem passenden Anionenharz Entsalzung für industrielles Kreislaufwasser (VE-Wasser) in Kombination mit passendem Anionenharz Demineralisiertes Wasser für das Labor Alle Branchen mit Bedarf an vollentsalztem Wasser Hinweis: Eine Vollentsalzung kann nur vollständig stattfinden, wenn das Kationenharz in Kombination mit einem Anionenharz verwendet wird, da das Kationenharz alleine nur die positiv geladenen Ionen (Kationen) aus dem Wasserstrom entfernt!  Ihr Vorteil auf einen Blick Neues, unbelastetes Kationenharz von namhaftem Hersteller Wiederverwendbarkeit nach fachgerechter Regeneration Sehr gute Ausnutzung der totalen Kapazität  Hohe Austauschgeschwindigkeit bei Regeneration und Beladung Mengenrabatt bei Großbestellung Mindesthaltbarkeit von 2 Jahren** **bei ordnungsgemäßer Lagerung. Kühl und trocken lagern. Vor Frost & UV-Einstrahlung schützen. Lieferumfang Kunststoffsack mit Kationenharz LEWATIT MonoPlus SP 112 H zu je 25 Liter Mischbettharz Datenblätter Datenblatt Kationenharz SP 112 H.pdf Sicherheitsdatenblatt Kationenharz SP 112 H.pdf

Inhalt: 1 Liter

ab 8,95 €*